AGB / Conditions générales

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Motivitas Fitness GmbH, Stand: 25.05.2018

 

(1) Willkommen! Sie, bzw. der von Ihnen benannte Nutzer, können die Leistungen der Motivitas Fitness GmbH im vereinbarten Umfang ab Abschlussdatum nutzen. Der Vertrag hat zunächst die auf der Vertragsvorderseite/Seite1 angegebene Mindestvertragslaufzeit (nachfolgend: Mindestvertragslaufzeit) Vor Annahme durch die Geschäftsführung der Motivitas Fitness GmbH oder eines bestellten Vertreters stellt diese Vereinbarung nur Ihren unwiderruflichen Antrag auf Abschluss eines Mitgliedschaftsvertrages dar. Ihr Angebot gilt als angenommen, wenn die Geschäftsleitung Ihnen gegenüber die Annahme nicht binnen einer Frist von vier Wochen ab Abschlussdatum schriftlich ablehnt. Für den Umfang der Leistungen sind die beiderseitigen Erklärungen maßgebend

(2) Schwangerschaft: Sofern kein Zahlungsrückstand besteht, kann die Mitgliedschaft bei Eintreten einer Schwangerschaft ab dem dritten Monat bis zum Ablauf von 12 Monaten nach der Entbindung auf Wunsch des Kunden ruhen. Innerhalb von vier Wochen nach Eintritt der Ruhegründe sind diese der Geschäftsleitung schriftlich bekannt zu geben und ein Nachweis zu erbringen. Nach Ablauf der o.g. Ruhezeit wird der Vertrag zu den vereinbarten Bedingungen, unter Berücksichtigung der entsprechenden Beginn-Ablaufverlegung, fortgesetzt. Für die hierdurch verursachten Verwaltungskosten ist eine monatliche Kostenbeteiligung von 1.50 Euro zu entrichten, die ab Ruhen desVertragsverhältnisses zur Zahlung fällig wird. Der Betrag wird (sofern ein SEPA-Mandat erteilt wurde, per SEPA-Lastschrift monatlich eingezogen). Das Recht der außerordentlichen Kündigung bleibt hierdurch unberührt.

(3) Krankheit entbindet nicht von den Verpflichtungen aus diesem Vertrag. Schwerwiegende Erkrankungen, die dem Mitglied die Inanspruchnahme der vertraglichen Leistungen unmöglich machen, berechtigen nur dann zur Vereinbarung einer Ruhezeit oder in Extremfällen zu einer außerordentlichen Kündigung, wenn das Mitglied ein fachärztliches Attest vorlegt und glaubhaft machen kann, dass ihm die Inanspruchnahme der vertraglichen Leistungen auf Dauer unmöglich ist. Eine rückwirkende Anerkennung von Ruhezeitgründen ist maximal für die Dauer eines Monats möglich.

(4) Nach Ablauf der o.g. Ruhezeiten wird der Vertrag zu den vereinbarten Bedingungen, unter Berücksichtigung der entsprechenden Beginn-Ablaufverlegung, fortgesetzt. Für die hierdurch verursachten Verwaltungskosten ist eine monatliche Kostenbeteiligung von 1.50 Euro zu entrichten, die ab Ruhen des Vertragsverhältnisses zur Zahlung fällig wird. Der Betrag wird (sofern ein SEPA-Mandat erteilt wurde, per SEPA-Lastschrift monatlich eingezogen. Das Recht der außerordentlichen Kündigung bleibt hierdurch unberührt.

(5) Ein Anspruch auf Ruhezeit besteht nicht, wenn der Vertrag bereits gekündigt ist, oder Motivitas Fitness GmbH zu einer außerordentlichen Kündigung des Vertrages berechtigt ist (z.B. Zahlungsverzug).

(6) Vorzeitiges Ende: Endet das Vertragsverhältnis vor der vereinbarten Vertragslaufzeit, so errechnet sich der Beitrag für die tatsächlich in Anspruch genommene Mitgliedschaftsdauer rückwirkend gemäß der bei Vertragsabschluss gültigen Preisliste der Motivitas Fitness GmbH. Differenzausgleich erfolgt durch Nachzahlung gemäß der bei Vertragsabschluss gültigen Preisliste.

(7) Die Motivitas Fitness GmbH schließt jede Haftung für Schäden des Vertragspartners oder Nutzers aus. Dies gilt insbesondere für den Verlust von Wertgegenständen. Von dieser Haftungsbeschränkung ausgenommen sind sowohl die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn diese Schäden auf eine fahrlässige Pflichtverletzung seitens der Motivitas Fitness GmbH oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen, als auch die Haftung für sonstige Schäden, wenn diese auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens der Motivitas Fitness GmbH oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen.

(8) Wird es der Motivitas Fitness GmbH aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat (bspw. höhere Gewalt), unmöglich, Leistungen zu erbringen, so besteht kein Anspruch auf Schadenersatz.

(9) Sachbeschädigungen in den Anlagen der Motivitas Fitness GmbH werden auf Kosten dessen behoben, der sie schuldhaft bewirkt oder verursacht hat.

(10) Der Monatsbeitrag für jeden Mitgliedsmonat (Mitgliedsbeitrag) ist spätestens zum ersten Bankarbeitstag eines Monats im Voraus zu bezahlen. Diese Rate ist auch dann regelmäßig bis zum Ablauf des Vertrages weiterzubezahlen, wenn das Mitglied die Leistungen nicht in Anspruch nimmt oder nehmen kann.

(11) Gerät das Mitglied länger als zwei Monate in Zahlungsverzug, so werden die Monatsraten für die gesamte Laufzeit, höchstens jedoch zwölf Monate, sofort zur Zahlung fällig.

Der Zahlungsverzug berechtigt die Motivitas Fitness GmbH zur außerordentlichen Kündigung.

(12) Für jede Mahnung wird eine Mahngebühr von 3,00 € erhoben. Bei Zahlungen der monatlichen Raten per Dauerauftrag, Barzahlungen oder Überweisungen wird eine Aufwandspauschale von jeweils 2,50 € je Buchung erhoben. Für von Ihnen zu vertretende Rücklastschriften ist eine Aufwandspauschale von je 5,00 €, zzgl. der belasteten Rücklastschriftgebühr fällig.

(13) Vertragsverhältnisse, für die nichts gegenteiliges vereinbart wurde, sind für beide Vertragspartner schriftlich mit einer Frist von drei Monaten frühestens zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündbar. Soweit keine Kündigung erfolgt, verlängert sich die Vertragslaufzeit um jeweils die Mindestvertragslaufzeit, maximal jedoch jeweils wiederkehrend um zwölf Monate, wenn nicht spätestens 3 Monate vor ihrem Ablauf schriftlich gekündigt wird.

(14) Die in den Bedingungen genannte Schriftform bezieht sich darauf, dass vertragswirksame Kommunikationen nur per Briefpost, Fax, eingescanntem und unterschriebenen Email- Dokument oder persönlicher Übergabe von Schriftstücken möglich sind.

(15) Während der Mindestvertragslaufzeit der Mitgliedschaft erfolgt keine Beitragserhöhung, die Veränderungen der jeweiligen gesetzlichen MwSt. können ab deren Geltung zur entsprechenden Anpassung der Mitgliedsbeiträge führen.

(16) Der Vertragspartner ist damit einverstanden, dass nach Verlängerung der Mitgliedschaft der Beitrag gemäß der zu diesem Zeitpunkt gültigen Preisliste zum nächsten Monatsersten angehoben werden kann.

(17) Die Hausordnung der Sportanlage mit allen Nebenräumen in Ihrer jeweils gültigen Form, ist Bestandteil dieser Mitgliedschaftsvereinbarung. Die Hausordnung hängt an verschiedenen Stellen der Anlage, gut sichtbar aus und ist auf Wunsch, gerne an der Rezeption erhältlich. Nachhaltige Verstöße gegen die Hausordnung können zu einer Beendigung der Mitgliedschaft führen.

(18) Der Motivitas Fitness Mitgliedsausweis (Karte , Mitgliedsband oder sonstiger Datenträger) ist nicht übertragbar. Das Startpaket enthält die Gebühr für die Ausstellung und Erwerb des Mitgliedsausweises. Im Falle des Verlustes oder eines von Ihnen oder dem vertraglichen Nutzer verschuldeten Defekts des Mitgliedsausweis-Datenträgers wird für die Ausstellung eines Ersatzmitgliedsausweises eine Gebühr von 10,00 € berechnet. Die Nutzung der Karte und damit das Training in unserem Club ist nur Ihnen oder dem vertraglichen Nutzer höchstpersönlich gestattet. Bei jedem Verstoß gegen diese Pflicht verlangt die Motivitas Fitness GmbH von Ihnen einen pauschalierten Schadensersatz in Höhe von 350,00 €. Sofern Sie nachweisen, dass durch den Missbrauch der Karte nur ein geringerer Schaden entstanden ist, schulden Sie nur den geringeren nachgewiesenen Betrag.

(19) Gegen Vorlage eines gültigen Nachweises über die Berechtigung zur Inanspruchnahme gewährt Ihnen die Motivitas Fitness GmbH eine Firmen-Fitness Mitgliedschaft zu den mit Ihrem Arbeitgeber vereinbarten Mitarbeiterkonditionen. Bei Wegfall der Berechtigungsvoraussetzungen entfallen die Mitarbeiterkonditionen automatisch und ihre Firmen-Fitness Mitgliedschaft wir auf eine reguläre Mitgliedschaft umgestellt.

(20) Gegen Vorlage eines gültigen Nachweises über die Schülereigenschaft, Studenteneigenschaft oder Auszubildendeneigenschaft gewährt Ihnen die Motivitas Fitness GmbH einen reduzierten Mitgliedschaftsbeitrag. Bei Wegfall der Berechtigungsvoraussetzungen entfallen die Ausbildungs-/Schüler-/Studentenkonditionen automatisch und ihre Mitgliedschaft wir auf eine reguläre Mitgliedschaft umgestellt, bei der der laufzeitentsprechende Mitgliedsbeitrag zu entrichten ist.

(21) Gewährt die Motivitas Fitness GmbH vergünstigte Mitgliedschaften in Kombination mit Reha-Sport, so entfällt die Vergünstigung mit Ablauf der Reha-Sport-Verordnung. Die Vergünstigung gilt ab dem folgenden Abrechnungszeitraum nach Vorlage der gültigen Reha-Sport-Verordnung.

(22) Änderungen der Adress- und/oder Bankverbindungsdaten sind der Motivitas Fitness GmbH zeitnah mitzuteilen.

(23) Informationspflicht nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Das Fitnessstudio ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

(24) Datenschutz: Die personenbezogenen Daten des Mitglieds werden gemäß den aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen nur für die Erfüllung des Mitgliedsvertrages erhoben und verarbeitet. Bei den von uns erhobenen, zur Erfüllung des Vertrages erforderlichen Daten handelt es sich um Name, Anschrift, Geburtsdatum, Kontoverbindung , Emailadresse und Telefonnummer. Die Daten werden dabei auch in elektronischer Form gespeichert.

(25) Es werden ohne Einwilligung des Mitglieds keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Hiervon ausgenommen sind Auftragsverarbeiter, die besonders vertraglich zur Verschwiegenheit verpflichtet werden. Die Dateien werden sicher auf Speicherservern bei Motivitas selbst im Hause und/oder der EU aufbewahrt.

(26) Die oben angegebenen Daten werden in der Form lediglich für die Dauer des laufenden Vertrages gespeichert. Nach Beendigung des Vertrages werden die Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und nach deren Ablauf automatisch gelöscht. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist unter der Emailadresse datenschutz@motivitas.de erreichbar.

(27) Die zuständige Aufsichtsbehörde, betreffend den Datenschutz ist: Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland, Fritz-Dobisch-Str. 12, 6111 Saarbrücken

(28) Sollten Teile des Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die restlichen Bedingungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bedingungen tritt das entsprechende Gesetzesrecht in Kraft.

Wir weisen darauf hin, dass die in den AGB genannte Schriftform sich darauf bezieht, dass vertragswirksame Kommunikationen nur per Briefpost, Fax oder eingescanntem und unterschriebenen Dokument möglich sind.
So bequem es auch sein mag, aber: Nichtsignierte Mails, SMS, WhatsApp und ähnliche Messages, deren Inhalt und Absender nicht verifiziert werden können, können zur beiderseitigen Rechtssicherheit zur Regelung von Vertragsangelegenheiten leider nicht akzeptiert werden.

 

Veuillez prendre en considération que selon nos CGV toute communication contractuelle demande la forme écrite pour qu’elle soit juridiquement valable. Seul les documents envoyés par courrier ou par fax ou ceux signés et scannés sont acceptés.
Il est vrai que les messages électroniques sont plus facile à envoyer, mais les moyens de communication tels que mails non signés, messages envoyés par SMS, WhatsApp ou autres et dont le contenu ainsi que l’expéditeur ne sont pas vérifiables, ne peuvent pas être acceptés pour régler des sujets contractuels, et ceci pour garantir une sécurité juridique aux deux parties contactantes.
Saarland Thermen Resort